Förderung

DIE STIFTUNGSIDEE / ALLGEMEINE GRUNDSÄTZE

Die Bürgerstiftung Stammbach wurde durch die Nachlässe der Stammbacher Bürger Siegfried Ley und Karl-Rudolf Schmidt ins Leben gerufen. Weiterer Stifter ist Zvednec Lokvenc.
Die Bürgerstiftung Stammbach ist eine Gemeinschaftseinrichtung von Bürgern für Bürger. Im Rahmen ihres Satzungszwecks will sie gemeinnützige und gesellschaftliche Vorhaben fördern, die im Interesse der Bürger der Marktgemeinde liegen, soweit öffentliche Mittel dafür nicht in Frage kommen oder zur Verfügung stehen.

WELCHE PROJEKTE WERDEN GEFÖRDERT?

Die Bürgerstiftung Stammbach fördert Projekte von gemeinnützigen Vereinen, Institutionen, Unternehmen und Initiativen, die sich den Satzungszielen der Bürgerstiftung zuordnen lassen.
Zweck der Stiftung ist es, Bildung und Erziehung, Familie- , Jugend- und Altenhilfe, Kultur, Kunst und Denkmalpflege, Umwelt- und Naturschutz und Landschaftspflege, traditionelles Brauchtum,
Heimatpflege, Sport- und Gesundheitswesen zu fördern, sowie Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten von Jugendlichen und hilfsbedürftige Stammbacher Bürger in besonderen, unverschuldeten Notlagen zu unterstützen.

Entscheidungen über die Vergabe der Stiftungsmittel trifft der Stiftungsrat. Die nächste Sitzung findet voraussichtlich im Oktober statt. Anträge die bis zum 30. September eingehen, können behandelt werden.

WELCHE PROJEKTE WERDEN NICHT GEFÖRDERT ?

Von der Förderung der Bürgerstiftung Stammbach ausgeschlossen sind in der Regel:

  • Projekte außerhalb des Marktgemeinde-Gebietes Stammbach
  • Personalkosten und laufende Kosten (höchstens als Anschubfinanzierung)
  • Kommerzielle Veranstaltungen und Fundraising-Aktivitäten
  • Einzelpersonen (Förderung in Ausnahmefällen möglich)
  • Politische Gruppierungen
  • Die Förderung über einen längeren Zeitraum

Zur Antragsstellung auf Förderung durch die Bürgerstiftung nutzen Sie bitte unseren Förderantrag.